FGr. Wassergefahren

Als Fachgruppe Wassergefahren ist diese für die Rettung sowie die technische Unterstützung an und auf dem Wasser zuständig. Die Pontons können beispielsweise zum Bau einer schwimmenden Arbeitsplattform gebraucht werden, sowie die Mehrzweckboote zur Evakuierung eingeschlossener Menschen bei einem Hochwasser.
Zur weiteren Ausstattung der Fachgruppe Wassergefahren gehört ein leistungsfähiger sowie geländegängiger LKW mit Ladekran. Somit ist es selbst an unwegbaren Stellen möglich, die Boote ins Wasser zu lassen sowie Sachgüter zu bergen.

Die Halbpontons des THW lassen sich durch unsinkbare Träger und Platten zu schwimmenden Arbeitsplattformen verbinden.
Die Mehrzweckboote des THW sind äußerst wendig. Durch den geringen Tiefgang sind sie prädestiniert für Hochwassereinsätze.
Eines der vier Halbpontons wird mit angehängtem Motor auf einem Trailer vorgehalten
Auch zum Kranen schwerer Betonelemente leistet der LKW Ladekran gute Dienste