Bingen-Kempten, 13.05.2020, von ZFü

Ortsverband Bingen erhält modernen Gerätekraftwagen

Der bisherige GKW1 war seit 28 Jahren bei fast jedem Einsatz dabei und hat gute Dienste geleistet

Der Gruppenführer der Bergungsgruppe, Alexander Cronauer, und der Binger THW-Zugführer Simon Herzog freuen sich über das neue Fahrzeug

Nach 28 Jahren war es an der Zeit für modernere Technik und neue Innovationen.

 

Etwa 16 Tonnen bringt das neue Fahrzeug auf MAN-Fahrgestell auf die Waage, um unter anderem Werkzeuge, Stromaggregat, Leitern und Krankentragen an die Einsatzstelle zu bringen. Bis zu sieben Helferinnen und Helfer sind in der Gruppenkabine vorne mit an Bord. Die Grundidee ist einfach: Im Gerätekoffer und auf dem Dach wird alles mitgeführt, was im Einsatz gebraucht wird. Damit die Hilfe auch ankommt, ist das Fahrzeug mit zuschaltbarem Allradantrieb ausgestattet.

 

Das Fahrzeug ist der Bergungsgruppe zugeordnet, der vielseitigsten Teileinheit des THW. Kernaufgaben sind das Retten von Mensch und Tier aber auch die Unterstützung der Fachgruppen, Beispielsweise durch das Abstützen und Aussteifen von Gebäuden, aber auch bei Instandsetzung, Logistik, Räumen oder der Beseitigung vonn Unwetter- und Hochhwasserschäden

Anders als üblich erfolgte die Übergabe des neuen Fahrzeugs jedoch nicht beim Hersteller Freytag in Elze, denn auch hier hat die CORONA-Krise zu Einschränkungen geführt. Anstelle dessen wurden kurzfristig drei Helfer des OV zur Abholung ans THW-Ausbildungszentrum Hoya eingeladen. Nach kurzer Einweisung ins Fahrzeug auf dem Wasserübungsplatz in Barme, wurde mit dem neuen Fahrzeug die Heimreise nach Bingen angetreten.


  • Der Gruppenführer der Bergungsgruppe, Alexander Cronauer, und der Binger THW-Zugführer Simon Herzog freuen sich über das neue Fahrzeug

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: