Bad Kreuznach, 13.04.2019, von ZFü

Ausbildung im Sichern von Gebäuden

Die THW Ortsverbände Bingen und Bad Kreuznach übten gemeinsam das Sichern einsturzgefährdeter Gebäude mit dem "Abstützsystem Holz"

Nach getaner Arbeit: Die Helferinnen und Helfer aus Bad Kreuznach und Bingen vor der Abstützung

Nachdem die Binger Helferinnen und Helfer den sicheren Umgang mit dem Abstützsystem Holz bereits im Februar diesen Jahres aufgefrischt hatten, übten auf Initiative der beiden Zugführer die Ortsverbände Bingen und Bad Kreuznach an diesem Wochenende gemeinsam den Umgang mit dem System.

In seiner Fachgruppe Brückenbau steht dem Ortsverband Bad Kreuznach unter anderem ein leistungsfähiger und moderner Kran zur Verfügung. Dieser kam nun bei der Ausbildung zum Einsatz um dessen Unterstützungsmöglichkeiten zu erproben. Vom geschickt gewählten Aufstellort war es mit dem Kran, der bei maximaler Ausladung von ca. 20 m noch rund 2 t Hubkraft hat, möglich die Elemente des Abstützsystems vom Anhänger sowohl am Materialablageort, als auch direkt am Übungsgebäude abzusetzen.

Nachdem durch die Helferinnen und Helfer der erste Stützbock vollständig von Hand montiert wurde, erläuterte man den Teilnehmenden bestimmte Vorgehensweisen, Ausbaustufen und Möglichkeiten des Abstützsystems Holz. Der zweite Stützbock wurde folgend mit Unterstützung des Krans aufgebaut.

Insgesamt 21 Helferinnen und Helfer aus den Ortsverbänden Bingen und Bad Kreuznach nahmen an der Ausbildung teil. Die Resonanz bei der Nachbesprechung war sehr positiv: Man war sich einig, dass man die gemeinsame Ausbildung auch künftig fortführen und intensivieren will.

Wir bedanken uns bei den Helferinnen und Helfern des OV Bad Kreuznach für die gute und kameradschaftliche Zusammenarbeit und insbesondere auch für die hervorragende Verpflegung.


  • Nach getaner Arbeit: Die Helferinnen und Helfer aus Bad Kreuznach und Bingen vor der Abstützung

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: